Frühjahrssammlung der Diakonie 23.-29. März

Frühjahrssammlung der Diakonie 23.-29. März - „Chancen für alle“

Die sozialen Dienste und Angebote der Diakonie sind in Situationen der Verunsicherung dringend gefragt. Die Angst um den Arbeitsplatz ist plötzlich im eigenen Umfeld präsent.

Darüber dürfen gerade die Menschen nicht vergessen werden, die der besonderen Unterstützung bedürfen. Die sozialen Dienste der Diakonie in Südostoberbayern leisten für langzeitarbeitslose Menschen in der Region einen wichtigen Beitrag. Im sozialen Möbellager, bei Wohnungsauflösungen oder Lebensmitteltransporten für die Traunsteiner Tafel erhalten sie verschiedene Arbeitsgelegenheiten. Zugleich engagieren sie sich dabei für das Gemeinwesen vor Ort. Die aktuelle Corona-Krise verdeutlicht diesen Aspekt besonders, da z.B. die Organisation der Traunsteiner Tafel derzeit nur mit Hilfe der Mitarbeitenden aus der Beschäftigungsinitiative der Diakonie aufrechterhalten werden kann.

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der örtlichen Diakonie mit Ihrer Spende. Dem Gemeindebrief der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Altötting wurde der Informationsflyer mit den eingedruckten Kontodaten der Kirchengemeinde beigelegt.

Von den Spenden an die Kirchengemeinden verbleiben 20 Prozent für die diakonische Arbeit vor Ort, 45 Prozent erhält der Dekanatsbezirk zur Förderung der diakonischen Arbeit und 35 Prozent geht an das Diakonische Werk Bayern für die Projektförderung in ganz Bayern.

Weitere Informationen zur Frühjahrssammlung erhalten Sie im Internet unter www.diakonie-bayern.de oder beim Diakonischen Werk Traunstein, Telefon 0861 9898-0