Thomas-Messe

Ein Gottesdienst für Kirchenmuffel, Zweifler und andere guten Christen
Ein Gottesdienst der anderen Art

Die Thomas-Messe ist ein Gottesdienst ohne starre Formen und möchte diejenigen ansprechen, die mit einem klassischen Gottesdienst nicht so viel anfangen können.

Zentrum ist eine offene Phase, in der die Besucher sich frei im Kirchenraum bewegen. Sie können Kerzen anzünden. Gebete aufschreiben oder sich segnen und salben lassen. Im Anschluss daran feiert die Gemeinde das Abendmahl.

Termine: Aus personellen Gründen ruht die Thomasmesse im Moment. Wir werden sie rechtzeitig darüber informieren, wenn es mit den Gottesdiensten weiter geht.